MIA (Museum für Islamische Kunst)

Doha - Mia - Museum für Islamische Kunst


Das Museum of Islamic Art (MIA) ist ein modernes Museum im Herzen von Doha, Katar. Es wurde 2008 eröffnet und ist eines der größten Museen für islamische Kunst der Welt. Das MIA beherbergt eine Sammlung von über 8.000 Objekten aus dem gesamten islamischen Kulturraum, von der Frühzeit des Islams bis ins 20. Jahrhundert. Die Sammlung umfasst Kunstwerke aus den Bereichen Architektur, Skulptur, Keramik, Glas, Metall, Textilien und Kalligraphie.

Die Ausstellungen des MIA sind thematisch aufgebaut und bieten einen Überblick über die Geschichte und Kultur des Islams. Zu den beliebtesten Ausstellungen gehören die Sammlung islamischer Keramik, die Sammlung islamischer Glaskunst und die Sammlung islamischer Kalligraphie.

Mia in Stichpunkten

  • Architektur und Lage:

    • Eröffnung im Jahr 2008
    • Entworfen von I. M. Pei
    • Am Ufer des Persischen Golfs gelegen
    • Blick auf die Skyline von Doha

  • Sammlungen:

    • Umfasst mehr als 14 Jahrhunderte islamischer Kunst und beherbergt eine Sammlung von über 8.000 Objekten
    • Verschiedene Regionen der islamischen Welt vertreten
    • Exponate: Textilien, Keramiken, Manuskripte, Schmuck

  • Besuchererlebnis:

    • Bildungszentrum: Workshops, Führungen, Vorträge
    • Wechselnde Sonderausstellungen

Praktische Informationen

Standort  zu Google Maps 
Anfahrt Am bequemsten ist es, mit einem offiziellen Taxi mit Taxameter vom Kreuzfahrtterminal zum Mia zu fahren. Die Entfernung mit dem Taxi beträgt ca. 3,5 Kilometer.
Tipp: Wenn du zu Fuß gehen möchtest, kannst du den direkten Weg nehmen, der ca. 3,4 Kilometer lang ist. Alternativ kannst du auch einen sehr empfehlenswerten Umweg über den MIA-Park und das Mina Viertel machen. Dann kommst du ca. auf 4,3 Kilometer.
 Öffnungszeiten Täglich 9:00 - 19:00 Uhr, freitags von 13:30 - 19:00 Uhr
  Webseite MIA Museum
  Eintritt ca. 12,50 Euro oder du kauftst dir ein One Pass Ticket, das für mehrere Museun gültig ist