Abu Dhabi - Top Sehenswürdigkeiten

Tauche ein in die faszinierende Welt von Abu Dhabi, wo sich die reiche Geschichte der Arabischen Halbinsel mit futuristischer Architektur vereint. Erlebe, wie majestätische Moscheen und glitzernde Hochhäuser eine einzigartige Kulisse bilden, die dich in ihren Bann ziehen wird.

Entdecke mit uns die Top-Sehenswürdigkeiten in Abu Dhabi! Ganz gleich, ob dein Interesse Kultur, Geschichte, Natur oder einfach purer Entspannung gilt, Abu Dhabi hat garantiert das Richtige für dich zu bieten.

Übersicht der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Abu Dhabi

1.) Scheich-Zayid-Moschee (Sheikh Zayed-Moschee)

Sheikh Zayed-Moschee


Die Scheich-Zayid-Moschee, benannt nach dem Gründer und ersten Präsidenten der Vereinigten Arabischen Emirate, Scheich Zayid bin Sultan Al Nahyan, ist ein Meisterwerk islamischer Architektur und ein symbolträchtiges Wahrzeichen in Abu Dhabi. Dieser prächtige Bau spiegelt die kulturelle Vielfalt und die spirituelle Tiefe der islamischen Welt wider und zieht Besucher aus aller Welt an, die seine Schönheit und seine ruhige Atmosphäre erleben möchten.

Geschichte

Die Planung der Moschee begann in den späten 1980er Jahren auf Initiative von Scheich Zayid bin Sultan Al Nahyan, der wünschte, ein Bauwerk zu erschaffen, das die kulturelle Leistung der islamischen Welt demonstriert und ein Zentrum für islamische Werte darstellt. Der Bau begann 1996 und wurde 2007 abgeschlossen, was die Moschee zu einem der modernsten Beispiele islamischer Architektur macht.

Architektur

Die Scheich-Zayid-Moschee ist bekannt für ihre atemberaubende Architektur, die moderne Designelemente mit traditionellen islamischen Motiven und Materialien kombiniert. Die Moschee bedeckt eine Fläche von mehr als 22.000 Quadratmetern und kann über 40.000 Gläubige aufnehmen, was sie zu einer der größten Moscheen der Welt macht.

Highlights

  • Kuppeln: Die Moschee besitzt 82 Kuppeln verschiedener Größen, die mit Marmor verkleidet sind und in ihrer Gestaltung Elemente aus Marokko, Algerien und Pakistan vereinen.
  • Minarette: Vier Minarette, die 107 Meter hoch sind, kombinieren Mamluk, osmanische und fatimidische Stile, was die Vielfältigkeit der islamischen Welt widerspiegelt.
  • Innenraum: Der Innenraum ist mit dem weltweit größten handgeknüpften Teppich sowie einem der weltweit größten Kronleuchter ausgestattet. Diese Elemente, zusammen mit den floralen Mustern und den Einsätzen aus Halbedelsteinen, schaffen eine Atmosphäre von Pracht und Spiritualität.

Besucherinformationen

Die Scheich-Zayid-Moschee ist für Besucher aus aller Welt geöffnet und bietet kostenlose Führungen an, die Einblicke in die Architektur, Geschichte und Bedeutung der Moschee geben. Besucher sollten beachten, dass angemessene Kleidung erforderlich ist, um Respekt für den heiligen Ort zu zeigen. Frauen müssen ein Kopftuch tragen und lange Ärmel sowie Röcke oder Hosen, die die Beine vollständig bedecken. Männer sollten lange Hosen tragen und ihre Schultern bedecken.

Bedeutung

Die Scheich-Zayid-Moschee dient nicht nur als ein Ort des Gebets und der Anbetung, sondern auch als ein Zentrum, das den Dialog und das Verständnis zwischen verschiedenen Kulturen und Religionen fördert. Sie symbolisiert die Offenheit der VAE gegenüber der Welt und ihre Rolle als Vermittlerin zwischen traditionellen islamischen Werten und der Moderne.

Unser Fazit

Die Scheich-Zayid-Moschee ist ein unvergleichliches Kunstwerk, das die Essenz islamischer Architektur und Spiritualität einfängt. Sie steht als ein Monument der Einheit, das zeigt, wie traditionelle Kunst und moderne Ästhetik in harmonischer Weise verschmelzen können. Für Besucher bietet sie eine einzigartige Möglichkeit, die Schönheit und die Ruhe dieses heiligen Ortes zu erleben und gleichzeitig ein tieferes Verständnis für die islamische Kultur und Traditionen zu entwickeln.

Foto Tipp

Einen unvergleichlichen Blick auf die Scheich-Zayid-Moschee bietet das Wahat Al Karama, ein modernes Kriegsdenkmal, das sich durch 31 massive, einander zugeneigte Platten auszeichnet, die mit Aluminium verkleidet sind. Zudem gewährt eine Wasserfläche einen malerischen Ausblick auf die Moschee. Wahat Al Karama liegt östlich der Moschee und ist am einfachsten mit dem Taxi zu erreichen. Um eindrucksvolle Fotos zu machen, sollte man etwa 15 Minuten einplanen. Es ist empfehlenswert, den Taxifahrer zu bitten, zu warten, damit die Weiterfahrt gesichert ist.

Praktische Informationen

Standort  zu Google Maps 
Anfahrt

Am bequemsten ist es, mit einem offiziellen Taxi mit Taxameter vom Kreuzfahrtterminal zum Scheich-Zayid-Moschee zu fahren. Die Fahrt mit dem Taxi beträgt etwa 21 Kilometer und kostet circa 20 Euro.

Route Kreuzfahrt Terminal -> Moschee

 Öffnungszeiten

Die normalen Besuchszeiten sind von Samstag bis Donnerstag von 09:00 Uhr bis 22:00 Uhr (letzter Einlass um 21:30 Uhr).

Am Freitag ist die Scheich-Zayid-Moschee von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr geöffnet (letzter Einlass um 11:30 Uhr) und öffnet wieder von 15:00 Uhr bis 22:00 Uhr (letzter Einlass um 21:30 Uhr).

  Webseite Scheich-Zayid-Moschee
  Eintritt Kostenlos - Auf folgender Seite kannst du dich vorher anmelden: https://visit.szgmc.gov.ae/ (Bei unserem letzten Besuch hat es auch ohne Voranmeldung funktioniert, aber darauf solltest du dich nicht verlassen!)

 

2.) Louvre Abu Dhabi

Der Louvre Abu Dhabi, ein Meisterwerk kultureller Architektur und ein Symbol der Brückenbildung zwischen den Kulturen, steht als Leuchtturm des Wissens und der Schönheit auf der Insel Saadiyat in Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate. Dieses Museum, entstanden aus einer einzigartigen Partnerschaft zwischen den Vereinigten Arabischen Emiraten und Frankreich, repräsentiert ein ambitioniertes Projekt, das die Kunst und Kulturen der Welt zusammenbringt, um die universellen Geschichten der Menschheit zu erzählen.

Geschichte und Entwicklung

Der Louvre Abu Dhabi wurde offiziell am 11. November 2017 eröffnet und ist das Ergebnis eines bahnbrechenden Abkommens zwischen den Vereinigten Arabischen Emiraten und Frankreich, das im Jahr 2007 unterzeichnet wurde. Das Museum wurde mit dem Ziel ins Leben gerufen, ein kulturelles Zentrum zu schaffen, das die verschiedenen Zivilisationen und Kulturen der Welt widerspiegelt und dabei den Dialog, den Respekt und das gegenseitige Verständnis fördert.

Architektonisches Wunderwerk

Entworfen vom renommierten französischen Architekten Jean Nouvel, ist der Louvre Abu Dhabi ein architektonisches Meisterwerk, das sich wie ein Ufo in die Landschaft der Insel Saadiyat einfügt. Die ikonische Kuppel des Museums, mit einem Durchmesser von 180 Metern, besteht aus 7850 einzigartigen Metallsternen, die so angeordnet sind, dass sie ein faszinierenden "Regen aus Licht" -Effekt erzeugen, inspiriert von den überlappenden Palmblättern, die in traditionellen arabischen Architekturen zu finden sind. Diese Konstruktion schafft nicht nur ein spektakuläres Lichtspiel, sondern bietet auch Schutz vor der intensiven Sonne der Region. Innerhalb des eigentlichen Museumskomplexes erstrecken sich 55 kubische Bauwerke, deren Fassaden in einem leuchtenden Weiß erstrahlen, sowohl unterhalb der dominierenden Kuppel als auch in deren Nähe. Diese Anordnung kreiert ein verschachteltes Ensemble aus Wegen und Plätzen, das an das verwinkelte Gefüge einer traditionellen arabischen Medina erinnert.

Die Sammlung

Die Sammlung des Louvre Abu Dhabi umfasst Werke aus verschiedenen Epochen und Kulturen, von der Antike bis zur Gegenwart. Sie spiegelt die universelle Natur der Kunstgeschichte wider, mit Stücken, die aus der ganzen Welt stammen. Neben seiner ständigen Sammlung beherbergt das Museum zahlreiche Leihgaben aus französischen Museen, darunter dem Louvre in Paris, dem Musée d'Orsay und dem Centre Pompidou. Diese internationale Zusammenarbeit ermöglicht es dem Louvre Abu Dhabi, ein breites Spektrum an Kunstwerken zu präsentieren, von alten ägyptischen Statuen bis hin zu modernen Meisterwerken.

Kulturelle Bedeutung und Bildungsmission

Der Louvre Abu Dhabi dient nicht nur als Museum, sondern auch als Bildungs- und Forschungszentrum. Es zielt darauf ab, das Verständnis und die Wertschätzung für die Geschichte, Kultur und Kunst der verschiedenen Zivilisationen zu fördern, die die Menschheit geformt haben. Durch seine Ausstellungen, Bildungsprogramme und kulturellen Veranstaltungen strebt das Museum danach, ein Ort der Inspiration, des Dialogs und der Begegnung zu sein.

Besuchererlebnis

Ein Besuch im Louvre Abu Dhabi ist ein unvergessliches Erlebnis, das weit über die Betrachtung von Kunst hinausgeht. Besucher können durch die Galerien wandern, sich im Schatten der majestätischen Kuppel erholen und die atemberaubende Aussicht auf das Arabische Meer genießen. Darüber hinaus bietet das Museum eine Vielzahl von öffentlichen Programmen, Workshops, Filmvorführungen und Konzerten, die das kulturelle Erlebnis bereichern. Nicht verpassen solltest du die Wasserschildkröten, die im geschützten Außenbecken unterhalb der Kuppel aufgepäppelt und gepflegt werden.

Fototipps

Der Louvre Abu Dhabi bietet nicht nur künstlerische, sondern auch architektonische Schönheit, die es wert ist, festgehalten zu werden. Das sind zum Beispiel:

  • Die Große Kuppel: Versuche den einzigartigen "Regen aus Licht" unter der Kuppel einzufangen. Die beste Zeit dafür ist am späten Vormittag, wenn das Sonnenlicht durch die Kuppel bricht und atemberaubende Muster auf den Boden zaubert.
  • Die Wasserkanäle: Die Reflexionen der Architektur in den umgebenden Wasser und den Kanälen bieten perfekte Fotomotive. Früher Morgen oder später Nachmittag sind ideal, um das weiche Licht und die ruhige Atmosphäre zu nutzen.
  • Außenansichten: Nutze die goldenen Stunden kurz nach Sonnenaufgang oder vor Sonnenuntergang, um die Fassade des Museums in einem warmen Licht zu fotografieren. Die Kontraste zwischen Himmel, Meer und der weißen Architektur sind spektakulär.

Unser Fazit

Der Louvre Abu Dhabi ist nicht nur ein Museum, sondern ein Erlebnisraum, der die Sinne berührt und zum Nachdenken anregt. Durch seine Sammlung und Architektur verbindet er Kulturen und Epochen auf einzigartige Weise. Besucher können nicht nur außergewöhnliche Kunstwerke bewundern, sondern auch fotografische Schätze mit nach Hause nehmen, die die Erinnerung an ihren Besuch lebendig halten.

Praktische Informationen

Standort  zu Google Maps 
Anfahrt

Taxi: Mit einem offiziellen Taxi mit Taxameter vom Kreuzfahrtterminal zum Louvre sind es ca. 8 km und die Kosten sind unter 10 Euro.

Route Kreuzfahrt Terminal -> Louvre Abu Dhabi

Schiff: Im Kreuzfahrthafen, etwa 300 Meter südlich vom Kreuzfahrtterminal, befindet sich die "Mars Mina Water Taxi Station". Von hier aus verkehren Schiffe vom Kreuzfahrthafen zur "Louvre Abu Dhabi Water Transport Station" die direkt beim Louvre liegt. Ab Mars Mina fahren die Schiffe Dienstag bis Sonntag jede Stunde zwischen 09:30 Uhr und 17:30 Uhr, außer um 13:30 Uhr. Zurück vom Louvre starten  die Schiffe jede Stunde zwischen 10:00 Uhr und 18:00 Uhr, außer um 14:00 Uhr. Die Hin- und Rückfahrt kostet zusammen circa 5 Euro. Tickets kannst du direkt vor Ort oder auf der Seite von Abu Dhabi Maritime vorab kaufen.

  Öffnungszeiten Das Louvre Abu Dhabi ist von 10:00 Uhr bis Mitternacht geöffnet. Die Galerien und Ausstellungen schließen um 18:30 Uhr an Wochentagen und um 20:30 Uhr von Freitag bis Sonntag. Die Kuppel, Cafés und Restaurants bleiben bis Mitternacht geöffnet. Das Museum ist montags geschlossen.
  Webseite Louvre Abu Dhabi
  Eintritt Tickets für das Louvre kannst du bei GetYourGuide kaufen
  Aktivität Kajaktou: Erlebe den Louvre in Abu Dhabi auf einer einstündigen Kajaktour aus einer ganz besonderen Perspektive vom Wasser aus. Buchen kannst du die Kajaktour bei GetYourGuide


3.) Qasr Al Watan

Abu Dhabi, die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate, ist berühmt für ihre atemberaubende Architektur, reiche Geschichte und kulturelle Vielfalt. Ein Highlight, das in keinem Reiseprogramm fehlen darf, ist der Qasr Al Watan, ein Palast, der nicht nur durch seine Schönheit, sondern auch als Symbol der arabischen Gastfreundschaft und des kulturellen Erbes besticht. Dieser Artikel bietet Ihnen einen umfassenden Einblick in eines der prächtigsten Wahrzeichen Abu Dhabis, das sowohl für Einheimische als auch für Touristen von großer Bedeutung ist.

Überblick

Qasr Al Watan, übersetzt als "Palast der Nation", öffnete seine Pforten für die Öffentlichkeit im März 2019 und ist Teil des präsidentiellen Palastkomplexes in Abu Dhabi. Dieses Meisterwerk der modernen arabischen Architektur ist mehr als nur ein Palast; es ist ein lehrreiches Zentrum, das Einblicke in die arabische Kultur und das politische System der VAE bietet und gleichzeitig als Arbeitsplatz für die Regierung dient.

Architektur und Design

Die Architektur des Qasr Al Watan ist eine Hommage an die traditionelle arabische Baukunst, kombiniert mit modernen Elementen, die den Fortschritt und die Vision der VAE widerspiegeln. Der Palast besticht durch seine majestätische Kuppel, die eine der größten der Welt ist, und seine über 1.000 Außen- und Innenkolumnen, die mit traditionellen arabischen Motiven verziert sind. Die Verwendung von weißem Granit und Kalkstein verleiht dem Palast eine blendende Erscheinung, besonders im Sonnenlicht.

Die Hauptattraktionen

  • Der Große Saal: Das Herzstück des Palastes ist der Große Saal, bekannt für sein atemberaubendes Interieur und die gigantische Kuppel. Der Raum ist mit prächtigen Kronleuchtern und einer umfangreichen Sammlung von Artefakten geschmückt, die die kulturelle Geschichte der VAE darstellen.

  • Die Bibliothek: Die Bibliothek des Qasr Al Watan ist ein Schatz an Wissen über die arabische Welt. Sie beherbergt eine umfangreiche Sammlung von Büchern und Manuskripten, die Einblicke in die arabische Geschichte, Kultur, Kunst und Wissenschaft bieten.

  • Die Gärten und das Außengelände: Die sorgfältig angelegten Gärten und das weitläufige Außengelände des Palastes sind ein Beispiel für exquisite Landschaftsgestaltung, die lokale Flora mit Wasserspielen und architektonischen Elementen verbindet.

Kulturelle Veranstaltungen und Lichtshows

Qasr Al Watan besticht nicht nur tagsüber als Attraktion. Der Palast ist regelmäßig Schauplatz kultureller Veranstaltungen und beeindruckender Lichtshows, welche die Außenfassade in ein spektakuläres Farbenspiel tauchen und die Geschichte der Vereinigten Arabischen Emirate zum Leben erwecken. Die Lichtshow „Palace in Motion“ findet unabhängig von den regulären Öffnungszeiten statt und beginnt nach Sonnenuntergang. Im März beispielsweise beginnt die Show um 20:00 Uhr, wobei der letzte Einlass um 19:30 Uhr erfolgt.

Besucherinformationen

Qasr Al Watan ist üblicherweise jeden Tag für Besucher geöffnet, jedoch können sich die Öffnungszeiten ändern. Um Wartezeiten zu umgehen und sicherzustellen, dass Qasr Al Watan zugänglich ist, empfehlen wir den Online-Kauf der Tickets. Es werden Führungen angeboten, die einen tiefergehenden Einblick in die Bedeutung und die Geschichte des Palastes ermöglichen.

Fazit

Der Qasr Al Watan ist mehr als nur ein Palast; er ist ein kulturelles Erbe, das die Brücke zwischen der Vergangenheit und der Zukunft der VAE schlägt. Für Besucher bietet er eine einzigartige Möglichkeit, die Pracht der arabischen Architektur zu bewundern, mehr über die Geschichte und Kultur der Region zu erfahren und die Vision der Vereinigten Arabischen Emirate zu verstehen. Ein Besuch des Qasr Al Watan ist ein unvergessliches Erlebnis, das Einblicke in das Herz und die Seele von Abu Dhabi bietet.

Praktische Informationen

Standort  zu Google Maps 
Anfahrt

Taxi: Am besten mit einem offiziellen Taxi mit Taxameter vom Kreuzfahrtterminal zum Qasr Al Watan fahren.  Die Entfernung beträgt circa 14 km.

Route Kreuzfahrt Terminal ->Qasr Al Watan

  Öffnungszeiten Qasr Al Watan ist von 11:00 Uhr bis 18:30 Uhr geöffnet.
  Webseite Qasr Al Watan
  Eintritt Das Eintrittsticket kostet circa 16 Euro und du kannst das Ticket auf der Qasr Al Watan Webseite kaufen  oder es direkt vor Ort erwerben.

 

4.) Qasr Al-Hosn

qasr al hosn

Qasr Al-Hosn ist nicht nur das älteste Gebäude in Abu Dhabi, sondern auch ein Symbol der reichen Geschichte und Kultur der Vereinigten Arabischen Emirate. Dieses historische Fort, das im Herzen der modernen Stadt Abu Dhabi liegt, erzählt die Geschichte des Wandels von einer einfachen Fischergemeinde zu einer globalen Metropole.

Geschichte von Qasr Al-Hosn

Qasr Al-Hosn, auch bekannt als das Weiße Fort oder Al Hosn Palast, wurde ursprünglich im Jahr 1761 als Wachturm errichtet. Sein Zweck war es, die einzige Süßwasserquelle in der Umgebung zu schützen. Im Laufe der Jahre wurde der Turm zu einem kleinen Fort ausgebaut und diente als Sitz der regierenden Familie sowie als Festung. Mit jeder Generation erweiterte sich das Fort, was zu dem komplexen Bauwerk führte, das wir heute sehen. Es diente als Zeuge der Entwicklung Abu Dhabis von einer kleinen Perlentauchergemeinschaft zu der blühenden Metropole, die sie heute ist.

Architektur und Restaurierung

Die Architektur von Qasr Al-Hosn ist ein faszinierendes Beispiel für traditionelle arabische Baukunst. Das Fort besteht aus zwei Hauptteilen: dem alten Fort (der ursprüngliche Wachturm) und dem Palast. Die dicken Mauern des Forts waren einst aus Korallengestein und Meeressand gefertigt, Materialien, die in dieser Region reichlich vorhanden sind. Im Jahr 2007 begann eine umfangreiche Restaurierung, um Qasr Al-Hosn in seinen früheren Glanz zurückzuversetzen. Diese Restaurierungsarbeiten haben es ermöglicht, die reiche Geschichte und die architektonische Schönheit des Forts zu bewahren und für zukünftige Generationen zugänglich zu machen.

Kulturelle Bedeutung und Veranstaltungen

Qasr Al-Hosn ist nicht nur ein historisches Wahrzeichen, sondern auch ein lebendiges Zentrum für Kunst und Kultur. Es beherbergt das jährlich stattfindende Qasr Al Hosn Festival, das die Geschichte und Tradition der Emirate feiert. Besucher können traditionelle Handwerkskunst, Live-Musikdarbietungen und kulinarische Erlebnisse genießen. Darüber hinaus bietet das Fort das ganze Jahr über verschiedene Workshops, Ausstellungen und kulturelle Veranstaltungen an, die Einblicke in die reiche kulturelle Erbschaft der Region geben.

Besucherinformation

Qasr Al-Hosn ist ein Muss für jeden Besucher Abu Dhabis. Es bietet eine einzigartige Gelegenheit, die Geschichte und Kultur der Vereinigten Arabischen Emirate hautnah zu erleben. Das Fort ist täglich für Besucher geöffnet, mit Ausnahme bestimmter öffentlicher Feiertage. Es gibt Führungen, die einen tieferen Einblick in die Geschichte des Forts und seine Bedeutung bieten. Die Eintrittspreise sind moderat, und es gibt Ermäßigungen für Studenten, Kinder und Gruppen.

House of Artisans

Das House of Artisans, direkt neben Qasr Al-Hosn gelegen, ist im Eintrittspreis für die historische Stätte enthalten. Es bietet Besuchern die Möglichkeit, die reiche Tradition emiratischer Handwerkskünste wie Weberei, Töpferei und Parfümherstellung zu erkunden. Durch praktische Workshops und Ausstellungen wird die Bedeutung des traditionellen Handwerks in der kulturellen Identität der Emirate vermittelt und lebendig gehalten.

Fazit

Qasr Al-Hosn ist ein lebendiges Zeugnis der Geschichte und Kultur Abu Dhabis. Dieses historische Fort bietet Besuchern nicht nur einen Einblick in die Vergangenheit, sondern ist auch ein Ort, an dem die Traditionen der Vereinigten Arabischen Emirate gefeiert und bewahrt werden. Für Reisende, die auf einer Kreuzfahrt den Orient erkunden, bietet ein Besuch von Qasr Al-Hosn eine faszinierende Ergänzung zu ihrem Reiseplan.

Praktische Informationen

Standort  zu Google Maps 
Anfahrt

Taxi: Am besten mit einem offiziellen Taxi mit Taxameter vom Kreuzfahrtterminal zum Qasr Al-Hosn fahren.  Die Entfernung beträgt circa 8 km.

Route Kreuzfahrt Terminal ->Qasr Al-Hosn

  Öffnungszeiten Qasr Al Watan ist Samstag bis Donnerstag von 10:00 Uhr bis 22:00 Uhr und am Freitag von 14:00 Uhr bis  22:00 Uhr geöffnet.
  Webseite Qasr Al-Hosn
  Eintritt Das Eintrittsticket kostet circa 7,50 Euro und du kannst es direkt vor Ort erwerben. Es ist auch für das benachbarte House of Artisans gültig.


5.) Founders Memorial

Das Founders Memorial in Abu Dhabi, ein eindrucksvolles Wahrzeichen, das dem Gründer der Vereinigten Arabischen Emirate, Scheich Zayed bin Sultan Al Nahyan, gewidmet ist, ist eine bedeutende Sehenswürdigkeit für jeden Besucher dieser faszinierenden Stadt. In diesem Artikel werden wir die Bedeutung des Denkmals, seine einzigartigen Merkmale und die Erfahrungen, die Besucher erwarten können, ausführlich untersuchen.

Einleitung

Das Founders Memorial, eröffnet im Jahr 2018, ist eine Hommage an das Leben und Erbe von Scheich Zayed bin Sultan Al Nahyan, dessen visionäre Führung die Grundlage für die moderne Vereinigte Arabische Emirate bildete. Das Memorial bietet nicht nur einen Einblick in die Geschichte und Kultur der Emirate, sondern dient auch als Inspirationsquelle und Ort der Reflexion.

Das Konzept des Founders Memorial

Das Konzept hinter dem Founders Memorial geht weit über eine traditionelle Gedenkstätte hinaus. Es umfasst eine Kombination aus kunstvoll gestalteten Gärten, beeindruckenden Installationen und interaktiven Ausstellungen, die zusammen die Philosophie und die Errungenschaften von Scheich Zayed feiern. Das Zentrum des Denkmals bildet die „Constellation“, eine atemberaubende Kunstinstallation, die sein Bildnis in einem Netz aus Lichtpunkten darstellt, das sich je nach Betrachtungswinkel verändert.

Die "Constellation"

Die "Constellation" besteht aus tausenden von fein abgestimmten Lichtern, die an Drähten aufgehängt sind und zusammen das Gesicht von Scheich Zayed in einem dreidimensionalen Raum formen. Diese Installation symbolisiert seine weitreichende Vision und seinen dauerhaften Einfluss auf die Nation und die Welt. Besonders bei Nacht entfaltet die "Constellation" ihre volle Pracht und bietet ein unvergessliches visuelles Erlebnis.

Die Gärten und öffentlichen Räume

Umgeben von der natürlichen Schönheit der sorgfältig angelegten Gärten bietet das Founders Memorial den Besuchern die Möglichkeit, in Ruhe über das Erbe von Scheich Zayed nachzudenken. Die Gärten sind mit einheimischen Pflanzen und Bäumen bepflanzt, die nicht nur die Biodiversität der Region widerspiegeln, sondern auch die Bedeutung von Nachhaltigkeit und Umweltschutz unterstreichen, Themen, die Scheich Zayed sehr am Herzen lagen.

Bildungs- und Kulturprogramme

Das Founders Memorial bietet ein umfangreiches Programm an Bildungs- und Kulturveranstaltungen, die darauf abzielen, das Bewusstsein und Verständnis für das Leben und die Werte von Scheich Zayed zu fördern. Dazu gehören geführte Touren, Workshops, Vorträge und spezielle Veranstaltungen für Schulen und Gruppen, die den Besuchern ein tieferes Verständnis der Geschichte und Kultur der Vereinigten Arabischen Emirate vermitteln.

Besucherinformation

Das Founders Memorial befindet sich an einer zentralen Stelle in Abu Dhabi und ist für die Öffentlichkeit kostenlos zugänglich. Es ist täglich geöffnet, wobei die besten Besuchszeiten am späten Nachmittag bis in die Abendstunden sind, wenn die "Constellation" beleuchtet ist. Besucher sollten beachten, dass angemessene Kleidung erwartet wird, um den kulturellen Normen der UAE zu entsprechen.

Fazit

Das Founders Memorial in Abu Dhabi ist mehr als nur ein Denkmal; es ist ein lebendiges Zeugnis des Erbes von Scheich Zayed bin Sultan Al Nahyan. Durch die Kombination von Kunst, Natur und Bildung bietet es Besuchern eine einzigartige Möglichkeit, die Werte und Visionen zu erfahren, die die Vereinigten Arabischen Emirate geprägt haben. Für jeden, der die reiche Geschichte und Kultur dieser Nation erkunden möchte, ist das Founders Memorial ein unverzichtbarer Stopp auf ihrer Reise.

Praktische Informationen

Standort  zu Google Maps 
Anfahrt

Taxi: Am besten mit einem offiziellen Taxi mit Taxameter vom Kreuzfahrtterminal zum Founder’s Memorial fahren.  Die Entfernung beträgt circa 15 km.

Route Kreuzfahrt Terminal ->Founder’s Memorial

  Öffnungszeiten 24/7
  Webseite Founders Memorial
  Eintritt Kostenlos

6.) Übersicht weiterer Abu Dhabi Sehenswürdigkeiten

  1. Emirates Palace: Ein luxuriöses Hotel, das auch für Nicht-Gäste zugänglich ist und beeindruckende Einblicke in den opulenten Lebensstil von Abu Dhabi bietet.

  2. Yas Island: Diese Insel beherbergt nicht nur Ferrari World, sondern auch den Yas Waterworld Wasserpark und die Yas Mall für umfangreiche Einkaufserlebnisse.

  3. Corniche: Die Uferpromenade von Abu Dhabi bietet entspannende Spaziergänge, Strände und atemberaubende Aussichten auf die Skyline der Stadt.

  4. Saadiyat Island: Bekannt für ihre Strände, Kultur- und Kunstangebote, einschließlich des Zayed National Museum und des Guggenheim Abu Dhabi (noch im Bau).

  5. Mangroven Kayaking: Erkunde die natürliche Seite Abu Dhabis mit einer Kajaktour durch die friedlichen Mangroven.

  6. Heritage Village: Ein kulturelles Dorf, das einen Einblick in das traditionelle Leben in den Vereinigten Arabischen Emiraten vor der Ölzeit bietet.

Diese Liste repräsentiert eine Mischung aus kulturellen, historischen, natürlichen und modernen Attraktionen, die Abu Dhabi zu einem vielseitigen und faszinierenden Reiseziel machen.


Abu Dhabi Landausflug buchen